…:::Welcome to a Canon DSLR Photography Website:::…

Bilderserie von Meisen, Familie der Sperlings- und Singvögel.

 
Bilder von Meisen, den kleinen, flinken und putzigen Vögel, die als Schädlingsbekämpfer in jedem Garten gern gesehen sind. Bei den Meisen, zumindest bei den Blaumeisen konnte eine durchschnittliche Fluggeschwindigkeit von 30 km/h gemessen werden. Die Tiere scheinen im langsamen Flug schwingend auf und ab zu fliegen und sind auch sonst öfters hüpfend unterwegs. Wenn man das Glück hat, das eine Meise mit Fullspeed an einem vorbeifliegt, hat man den Eindruck ein Mini-Düsenjet ist an einem vorbeigesaust. Respekt an diejenigen, die die flinken und verdammt schnellen Vögel im Flug fotografieren können. Die hier fotografierten Meisen wurden im heimischen Garten fotografiert. Nach dem der selbstgebastelte Futterplatz errichtet war, kamen nur wenige Blau- und Kohlmeisen. Mit der Zeit füllte sich der Garten mit weiteren Meisen, wie der Sumpfmeise. Mittlerweile ist unser Garten und Futterplatz ein Meisenparadies, das zirka 15-20 Meisen unterschiedlicher Arten besuchen. Elstern, Marder, Buntspechte und Katzen sind die größten Feinde der Meisen. Meisen werden meist nicht älter als zwei (2) Jahre. Die geringe Lebenserwartung kommt durch die Futterknappheit und des Versiegens des Futters in den kalten Wintermonaten. Bei eisigen Temperaturen frieren Seen, Teiche und die Bodenfläche zu, somit ist die Nahrungsquelle eingeschränkt. Beobachtungen haben Ergeben, dass die putzigen Meisen an den Futterstellen die Sonnenblumenkerne und Erdnüsse dem Meisenknödel bevorzugen.

 
 

Ein FlashDiaFilm unveröffentlichter Bilder der Sperlingsvögel.

 

Die kleinen und putzigen Vögel lieben Sonnenblumenkerne und Erdnüsse. Auch den Meisenknödel nehmen die flinken Vögel, die teilweise wie Geschosse zwischen den Gärten fliegen, unter die Lupe und zerkleinern diesen pick für pick. Beobachtungen haben ergeben, dass Meisen die kernige Nahrung wie Sonnenblumenkerne und Erdnüsse dem Meisenknödel bevorzugen, obwohl sie an der kernigen Nahrung mehr Arbeit durch das Entschalen haben. Blitzschnell entschalen oder knacken die Piepmätze die bereitgestellte Nahrung mit ihren spitzen Schnäbeln. Meisen sind nützliche Tiere und jeder Gärtner weiß sie zu schätzen, denn die Vögel sind fleißige Schädlingsbekämpfer. Blaumeise und Kohlmeise sind Vögel, welche besonders zur kalten Jahreszeit zusätzliches Futter benötigen. Futterhäuschen oder ähnliche Futterstellen können mit Sonnenblumenkerne, Meisenknödel, Wal- und Erdnüssen bestückt werden. Die Meisen werden meist nicht älter als zwei Jahre. Verantwortlich für das geringe Alter ist meist der Winter, welcher die Nahrungsquellen der kleinen Vögel versiegen läßt.
 
 


 

 
 
 

  DSLR Bildergalerie Meisen, Familie der Sperlingsvögel:
 

 

Aktualisierte und neue Beiträge
No comments

LEAVE A COMMENT

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere