…:::Welcome to a Canon DSLR Photography Website:::…

Digitale Spiegelreflexkamera oder digitale Kompaktkamera.

 

Eine digitale Spiegelreflexkamera DSLR (Digital Single Lens Reflex) arbeitet mit einem hochklappbaren Spiegel und es wird eine hohe Bildqualität, Ausstattung und Geschwindigkeit vom Besitzer erwartet. Die DSLR kann mit einem Akku, je nach Model, bis zu 1000 Aufnahmen durchführen, da der optische Sucher, statt der stromfressende Monitor, zum Fotografieren verwendet werden kann. Bei schlechten Lichtverhältnissen und durch den größeren Bildsensor (APS-C oder Vollformat) zeigt die digitale Spiegelreflexkamera ihr ganzes Können. Die Bilder werden auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gestochen scharf, sind detailreicher und um ein vielfaches rauschärmer, als bei einer herkömmlichen digitalen Bridge-, Reise- oder Kompaktkamera. Diese sind zwar kompakter und leichter, dafür liegt die digitale Spiegelreflexkamera ausbalancierter in der Hand.

 

 

 

 

Durch auswechselbare Objektive an der DSLR ist man in der Brennweite nicht eingeschränkt und so können weite Landschaftsaufnahmen gestochen scharf, oder auch Tiere bei einer Safari oder in Wildparks, welche sich in sehr weiter Entfernung befinden, deutlich abgelichtet werden. Die Bildgestaltung ist durch eine DSLR um ein Vielfaches besser, durch die einzelnen auswählbaren Fokusfelder und die Möglichkeit den Hintergrund unscharf abzubilden, um das fokussierte Objekt hervorzuheben. Eine digitale Kompaktkamera wie eine Canon Ixus 285 ist schon ab 200.- Euro erhältlich, allerdings muss man Abstriche in Bildqualität zur digitalen Spiegelreflex akzeptieren.

 

Eine Einsteiger-DSLR, zum Beispiel die Canon 1300D mit Kitobjektiv, ist schon ab 400.- Euro erhältlich. Man sollte sich zudem noch eine zweite Speicherkarte und einen zweiten Akku zulegen. Diese zusätzliche Geldinvestition sollte bei jedem Kamerakauf berücksichtigt werden. Wer dann begeistert ist, sollte für EF-Objektive sparen. Diese Objektive passen Anschlusstechnisch auf alle Spiegelreflexkameras von Einsteiger- bis Profi-DSLR.

 

Wer dann bei seinem nächsten Foto-Kurztrip mit seiner neuen digitalen Spiegelreflexkamera fotografiert, sollte nach der Fototour eine feine und kleine Bildauswahl treffen. Bei dem familiären Bildertreff wird man schnell bemerken, dass weniger meistens mehr ist. Beim Ende der Bildershow wird man bemerken, dass die kleine Auswahl deutlich mehr begeistert, als wenn das Kompaktkamerabild zum zwanzigsten Male den gleichen Elefanten zeigt, der fast nicht zu erkennen ist und verschwommen daherkommt. Und wenn es am schönsten ist, sollte man aufhören, nur dann freut man sich auf die nächste Bildershow.

In diesem Sinne wünsche ich immergutes Licht und wunderschöne Bilder.

Aktualisierte und neue Beiträge
No comments

LEAVE A COMMENT

Ich akzeptiere