…:::Welcome to a Canon DSLR Photography Website:::…

 

 

Die Löwenfrau, the lion woman, mehr ungewollt, statt gewollt.

 

Die Löwenfrau 'The LionWoman' entstand durch Zufall und unter großer Anstrengung.

 

Bei einem grippalen Infekt, angehende Lungenentzündung, entstand dieses Bild unter großer Anstrengung und mit sehr vielen Erholungspausen an zwei Tagen. Zuerst zeichnete ich ‚M. Muehlstein‘ die Augen, Augenbrauen, Nase und Mund. Irgendwie hatte ich das Gefühl mir sitzen Elefanten auf der Brust und so zeichnete ich dann mit beklemmten Gefühl die Haare. Bei den ersten Haarstrichen muss ich wohl nicht bei Sinnen (weggetreten) gewesen sein und nachdem ich wieder nach einer Pause weiterzeichnen wollte, sah ich den Unfug ‚Schlamassel‘ den ich angerichtet hatte. Diese Haare waren jetzt doch mehr ungewollt, als gewollt. Da ich jetzt nicht mehr viel ändern konnte, zeichnete ich im selben Stil weiter und wie man letztendlich sehen kann, ist die löwenartige Haarpracht ja recht nett geworden, oder? Da mir die erste Nase und der Mund verunglückt sind, zeichnete ich der Löwenfrau auf dem darauf folgenden Tag eine neue Nase, die nicht wie eine Schweinsnase aussieht und einen neuen Mund. Die Haarpracht wollte ich schon mit den Farben rot, grün, braun, blau, gelb, orange und lila ausmalen, habe mich dann allerdings anders entschieden und beließ die Zeichnung im Original. Man könnte die Zeichnung jetzt noch nehmen und per Grafikprogramm ausmalen und modifizieren. Vielleicht bei Gelegenheit und wenn mich die Muse packt, wird hier ein per EBV modifiziertes Bild der Löwenfrau zu sehen sein. An alle grippeinfizierte und Kranke eine gute Besserung und noch ein erholsames Internetsurfen.

 

 

Aktualisierte und neue Beiträge
No comments

LEAVE A COMMENT

Ich akzeptiere