Digital Canon EOS Photography

Halloweenbilder und Halloween-Dekorationen

Bilder von und über Halloween, wobei der Kürbis nicht fehlen darf. Halloween hat sich mittlerweile in Deutschland durchgesetzt und die Wirtschaft erfreut sich über das steigende Halloweenfieber, denn für die bevorstehenden Halloweenpartys möchte jeder mit einem ausgefallenem und erschreckendem Kostüm erscheinen. Der Handel lässt keine Wünsche offen und verkauft vom kleinen Teelicht-Halloweenkürbis bis zum Halloweenkostüm alles, was der Verbraucher möchte, braucht, oder nicht braucht. Die Halloweenparty, zum Beispiel auf Burg Frankenstein in Darmstadt, kann dann mit dem richtigen Gruselkostüm kommen.

Halloween aus Irland stammend, hat sich in Deutschland durchgesetzt.

Die Nacht vom 31. Oktober zum 1. November ist die gespenstige Halloween-Nacht. Halloween, eine aus Irland stammende Tradition, hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr in Deutschland durchgesetzt. Kinder und Erwachsene verkleiden sich in der Halloweennacht als Hexen, Geister, Zombies, Vampire, Skelette und andere Gruselgestalten. Die Kinder ziehen von Haus zu Haus und bitten die Hausbesitzer um etwas Süßes. Kommen diese der Bitte nicht nach, wird den Hausbesitzern ein lustiger, manchmal auch ein gemeiner Streich gespielt. In Deutschland ziehen die Kinder nicht von Haus zu Haus, dafür werden viele Halloweenpartys veranstaltet, unter anderem auf der Burg Frankenstein in Darmstadt. Diese Halloweenparty lockt fast jährlich bis zu 20.000 Besucher in die Burgruine zum Gruseln. Ab Ende September kann man auch langsam den Halloween-Dekorationstrend in Deutschland an den Balkonen, Terrassen und Fenstern beobachten. Es wird gruselig schön mit Kürbissen, Hexen, Geistern und anderen Halloweendekos, die auch bei Dunkelheit leuchten, geschmückt. In der Wirtschaft ist Halloween mittlerweile das zweitgrößte Fest nach Weihnachten.

Halloween

Das Halloween-Bilderrätsel

Verschiedene Halloweenbilder und doch gleicht das eine fast dem anderen. Finde in den Bildern „da wird doch der Ast verrückt“, „Knack die Nuss“, „so eine Rübe aber auch“, „einfach eingeschlichen“ und „Die Hexe hat sich rumgedreht“ die Unterschiede.

Lust auf ein Halloween-Bilderspiel?

Halloween im Lichtzelt
Kein Bild gleicht dem anderen.
Halloween

Gruselig, gespenstig, Kürbisse, Hexen, Rüben, jack’o lantern und gib süßes, sonst gibts saures….

Weitere Artikel und Bilder
Weihnachtsbilder
Weihnachtsbilder

Die Weihnachtszeit beginnt im Dezember und ist die Zeit der Kälte, der bunten funkelnden Lichter, der weihnachtlich geschmückten Einkaufspassagen,...

Faschingsbilder Wallduern
Faschingsbilder Wallduern

Mit A-hoi und Helau zur fünften Jahreszeit zum Narrenringumzug Walldürn Main-Neckar. Zum 1225. Geburtstag der Stadt Walldürn wurde diese wieder...

Feuerwerksbilder
Feuerwerksbilder

Bunt explodierende Feuerwerkskörpern, die nicht nur am Himmel, sondern auch am Boden in den verschiedenen Farben leuchten und beeindruckende...

Gegen inhaltslose Bilder

Muehlstein-Online.com, the home of DSLR/DSLM Photography since 1st June 2004.

Das Internet wird zunehmend zum Speicherort für inhaltslose Bilder. Auf dieser Webseite wurde seit Anbeginn darauf Wert gelegt, dass die bereitgestellten Aufnahmen informativ oder mit kreativen Texten untermalt werden. Auch wenn die Information zur gezeigten Aufnahme noch so langweilig ist, bin ich der Meinung, der Bildtext wird mit einem Foto erfolgreicher ins Gedächtnis gespeichert. Unser Gehirn verknüpft Bild mit dem Text und dieser kann bei Bedarf, besser abgerufen werden.

Random Gallery Images

Ein verirrter Grashüpfer im Hausflur. Ein verirrter Grashüpfer im Hausflur. Freihand mit einem Speedlite-550EX-Blitz fotografiert. Die hellen Lichtflecke auf dem Insekt sind das Resultat des Blitzes. Hätte der Grashüpfer günstiger gesessen und man hätte mehr Zeit zum Fotografieren gehabt, dann wäre ein Aufbau eines Statives sehr von Vorteil gewesen, da ein Blitz nicht von nöten gewesen wäre. Die Lichtreflexe hätte man ohne Blitz vermeiden können - Estray Grasshopper. Die Spinnen mit den sehr langen, sowie zierlichen Beinen, meist auch als Webspinnen bezeichnet, sind Zitterspinnen. Das Netz der Zitterspinne, welches unregelmäßig, sehr groß und dreidimensional gewebt wird, ist meist mit bloßem Auge nicht zu erkennen - House Spider. Nikoläuse am Haus hochklettern und ein Nikolaus mit Schlitten und einem Renntier auf dem Eingangsdach. Winterfutter für Kleinvögel - Winter-Feed for little birds Mienchen am Ausguck Der Höckerschwan ernährt sich von Wasserpflanzen, Schnecken, Muscheln und Wasserasseln, die er beim Gründeln durch seinen langen Hals erreicht. Wenn die Nahrung im Wasser, meist im Spätwinter, nicht mehr ausreicht, frisst er auch Getreidepflanzen und Gras an Land. Nicht wählerisch ist der Nistplatz der gallischen Feldwespe auch als Hausfeldwespe bekannt. Polistes dominula ist eine ausgesprochen friedfertige und harmonische Feldwespe, welche knapp zwei Zentimeter lang und schlank ist. Das auffälligste Merkmal sind die orangen gefärbten Fühler und Beine. Das nicht besonders große Nest wird im Frühling meist von mehreren Jungköniginnen gegründet, welches aus maximal 150 Zellen bestehen kann. Marco Flierl rief im Jahr 2020 die Kunstgießerei und Bildhauerwerkstatt Panther Art Foundry ins Leben. Zuleitung Frischwassermodl und ETA Heizungs-Pellettanlage, sowie Netzwerkanbindung zur ETA-Heizungsanlage.