Fototechnik und Erfahrungsberichte

Übersichtsseite Fototechnik und Erfahrungsberichte.

Verschiedene Fototechnik veraltet mit den Jahren und wird durch eine neuere Technik ersetzt. Allerdings bleiben gewisse Gesetzmäßigkeiten, wie Winkelverkürzung „irrtürmlicherweise gerne als Brennweitenverlängerung bezeichnet“ durch einen Crop-Faktor immer gleich. In dieser Übersicht finden Sie Fotoartikel Erfahrungsberichte zum Fotorucksack Vanguard Alta Sky, das in die Jahre gekommene Sigma Apo Makroobjektiv im Funktionstest an einer DSLR, das Tarnzelt Buteo Mark II im Langzeittest mit Bildern und viele weitere Artikel. Eine komplette Themenübersicht ist zu finden unter Tipps, sowie Wissenswertes für Einsteiger und ambitionierte Fotografen.

Tarnzelt Buteo Mark II Photo Gear

Tarnzelt Buteo Mark II Photo Gear

Das Tarnzelt Buteo Mark II Photo Gear wurde im Oktober 2019 im Freien aufgestellt und musste bis heute beweisen, wie das Material den Witterungsverhältnissen standhält. Bei dem Tarnzelt mussten von Beginn an einige Modifikationen vorgenommen werden, sonst wäre es schon in der ersten Woche davongeflogen. Ausgesetzt bei Hitze, Regen, Frost und Sturm zeigen sich mittlerweile einige gravierende Defekte am Stoffmaterial.

Gegen inhaltslose Bilder

Muehlstein-Online.com, the home of DSLR/DSLM Photography since 1st June 2004.

Das Internet wird zunehmend zum Speicherort für inhaltslose Bilder. Auf dieser Webseite wurde seit Anbeginn darauf Wert gelegt, dass die bereitgestellten Aufnahmen informativ oder mit kreativen Texten untermalt werden. Auch wenn die Information zur gezeigten Aufnahme noch so langweilig ist, bin ich der Meinung, der Bildtext wird mit einem Foto erfolgreicher ins Gedächtnis gespeichert. Unser Gehirn verknüpft Bild mit dem Text und dieser kann bei Bedarf, besser abgerufen werden.

Random Gallery Images

Zirka Mitte April summen die ersten Bienchen wieder bei wärmeren Tagestemperaturen. Auf dem Bild oben ist eine Biene Mitte April auf der Blume Vergissmeinnicht zu sehen. Fotografiert wurde mit einem 180mm Makroobjektiv mit manuellen Einstellungen und einem Blitz, welcher die Kurzzeitsynchronisation beherrscht. Freilandmuseum Wackershofen Der Baum als Blickfang und Motiv. Das richtige Wetter mit Wolkenspiel und zwei unterschiedliche farbliche Landschaftsakzente ergaenzen das Baummotiv. Im Jahre 2003 wurden die Fassaden von Markt 23 bis 29 neugestaltet. Die Wiederherstellung und Neugestaltung erfolgte nach Plänen von dem Architekten Wolfram Becker. Der sechsgeschossige Holzturm besteht aus Bruchsteinmauerwerk und hat eine schlankere Bauweise, als der Eisenturm. Die Tordurchfahrt ist zu sehen, liegt aber zirka drei Meter unter dem heutigen Straßenniveau. Der Kirschgarten hieß früher „die kleine Schöffergasse“ und war Anfangs ein geschlossener Platz mit einem Hausbreiten Zugang zur Augustinergasse. Das im Jahre 1450 erbaute Fachwerkhaus „Zum Aschaffenberg“ ist das älteste, noch in Teilen erhaltene Gebäude. Im Jahre 1976 wurde das Fachwerk freigelegt und nach einer Rekonstruktion ist das Fachwerkgebäude als das älteste bekannte in Mainz wieder als solches erkennbar. Neben dem Haus Zum Aschaffenberg ist das gotische Fachwerkhaus „Zur Wilden Gans, Zur Großen Gans, Zur goldenen Gans“, welches ebenfalls um 1450 errichtet wurde. Mainz am Rhein, 50 Grad nördlicher Breite. Ein Eichelhäher, wie auf dem Foto zu sehen, kann ein Lebensalter von bis zu 17 Jahren erreichen.