Digital Canon EOS Photography

Pferdeveranstaltung im Freilandmuseum Wackershofen bei Schwäbisch-Hall.

Am 28. April war Pferdetag im Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen. Verschiedene Pferderassen und Besitzer zeigten ihr Können beim Hindernisfahren und Holzrücken. Mit Geschicklichkeit und Kooperation zwischen Ross und Fuhrmann wurden schwierige und knifflige Aufgaben erfolgreich erledigt. Kraft und Ausdauer der Pferde wurde beim Zugleistungswettbewerb unter Beweis gestellt, dabei erfreuten sich viele Kinder bei einer Art Schlittenfahrt zu Pferde. Es waren Mini-Shetti, Noriker bis zu den gigantischen Riesenpferden aus England und Schottland zu sehen. Ein Gespann aus Eseln sorgte zwischendurch für Aufmunterung und begeisterte vollends. Eine nachgespielte Geschichte, eine Feuershow und ein römischer Streitwagen mit kraftvollen Pferden war nur ein Highlight von vielen. Die Veranstaltung konnte auf ganzer Linie begeistern. Hier sehen Sie nun eine kleine Auswahl an Bildern, welche bei der Veranstaltung des Pferdetags entstanden sind.

 

Pferdetag im Hohenloher Freilandmuseum.

Bildanimationen im Zeitraffermodus: Seilhüpfen mit Pferden und als Highlight gab es eine exotische Feuershow.

Pferdeveranstaltung im Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen 2019


Bilder von kraftvollen und eleganten Pferden, Römischer Streitwagen, Rennesel, Holzrücken, Hindernisreiten, Schlittenfahrt zu Pferde, Schmetterlingsritt, Feuershow.

Weitere Veranstaltungen digital fotografiert

Faschingsbilder Walldürn
Faschingsbilder Walldürn

Mit A-hoi und Helau zur fünften Jahreszeit zum Narrenringumzug Walldürn Main-Neckar. Zum 1225. Geburtstag der Stadt Walldürn wurde diese wieder...

Feuerwerksbilder
Feuerwerksbilder

Bunt explodierende Feuerwerkskörpern, die nicht nur am Himmel, sondern auch am Boden in den verschiedenen Farben leuchten und beeindruckende...

Gegen inhaltslose Bilder

Muehlstein-Online.com, the home of DSLR/DSLM Photography since 1st June 2004.

Das Internet wird zunehmend zum Speicherort für inhaltslose Bilder. Auf dieser Webseite wurde seit Anbeginn darauf Wert gelegt, dass die bereitgestellten Aufnahmen informativ oder mit kreativen Texten untermalt werden.

Random Gallery Images

Damwild-Kalb - Habe ich wirklich vier Beine? Stolzer Damwild-Hirsch mit erhobenem Haupt Kuhportraet - Fleckvieh - Brindled Cow Zirka Mitte April summen die ersten Bienchen wieder bei wärmeren Tagestemperaturen. Auf dem Bild oben ist eine Biene Mitte April auf der Blume Vergissmeinnicht zu sehen. Fotografiert wurde mit einem 180mm Makroobjektiv mit manuellen Einstellungen und einem Blitz, welcher die Kurzzeitsynchronisation beherrscht. Freilandmuseum Wackershofen Der Baum als Blickfang und Motiv. Das richtige Wetter mit Wolkenspiel und zwei unterschiedliche farbliche Landschaftsakzente ergaenzen das Baummotiv. In Rumänien und Russland war der Wolf nie ausgerottet und so gibt es immer wieder Berichte über Wolfssichtungen in den Ortschaften, ohne eine gefährliche Meldungssituation zwischen Wolf und Mensch. Der Waldrapp mit wissenschaftlichen Namen Geronticus eremita hat historische Bezeichnungen wie Schopfibis, Mähnenibis, Klausrapp, Steinrapp, Klausrabe und Waldhopf. Der Polarfuchs, auch als Eisfuchs bekannt, ist der einzige Wildhund, welcher die Farbe seines Pelzes den Jahreszeiten anpasst. Der Polarfuchs hat eine Lebenserwartung von vier Jahren und seine natürlichen Feinde sind der Polarwolf und der Eisbär. Im Sommer ähneln sich alle Polarfüchse und das Fell wird bräunlich, bis auf den hellbeigen Bauch. Das Sommerfell ist im Vergleich zum Winterfell kürzer. Im Winter sind zwei sehr unterschiedliche Farbvarianten vorhanden. Der Weißfuchs trägt im Winter einen rein weißen Pelz, wobei der Blaufuchs mit seinem Blaufuchsfell von hellgrau bis dunkelblau und schwarz variiert.