Digital Canon EOS Photography

Kunst- und Skulpturen-Schau in Weikersheim 2021

Zur vierzehnten Skulpturenschau in Weikersheim sind vom 16. Mai bis zum 19. September 2021 siebzehn Bronze-Plastiken zu sehen. Die aus Bronze gefertigten figürlichen Kunstwerke und Schönheiten stammen von dem Metallbildhauer, Künstler und Ziseleur Marco Flierl aus Berlin-Weißensee. Die raffiniert eingefärbten Kunstwerke beeindrucken durch Anmut, Kühle und mit der facettenartigen Oberflächenstruktur wirken sie markanter sowie lebendiger. Die Bronzeskulpturen können in Weikersheim im öffentlichen Raum, sozusagen unter freiem Himmel, bestaunt und begutachtet werden. Eine Finissage wir mit dem Künstler am Sonntag, 29. August 2021, um 17.00 Uhr stattfinden. In der Tourist-Information am Marktplatz kann nicht nur eine Katalogbroschüre erworben werden, es können auch kleinere Plastiken von Marco Flierl besichtigt werden.

Marco Flierl wurde 1963 geboren und schon in seiner Jugend interessierte er sich für plastisches Gestalten. Er lernte Ziseleur in einer Kunstgießerei und absolvierte danach eine Ausbildung als Kunstformer und Kunstgießer. An der Kunsthochschule Weißensee ließ er sich für Plastik ausbilden. Seine eigene Kunstgießerei und Galerie Flierl wurde 1992 in Berlin Prenzlauer Berg gegründet. Im Jahre 2005 zogen die Gießerei, die Galerie und das Atelier Marco Flierl nach Berlin-Weißensee in die ehemalige Gießerei Behr um. Diese wurde bis heute mehrfach erweitert und umgebaut.

Parkmöglichkeit Wohnmobillager Weikersheim: An der Tauberphilharmonie
Weitere Parkmöglichkeit gegenüber der Stadtmauer: Parkplatz Schmitts Cafe
Der Rundgangflyer kann hier heruntergeladen werden: Rundgangflyer oder im Stadtportal Weikersheim Stadt Weikersheim

Bronze-Skulpturen von Marco Flierl in Weikersheim vom 16. Mai bis 19. September 2021


Am Marktplatz bis zum Schloss Weikersheim sind unter anderem die Sitzende, Pantera und die entzückende Elena zu sehen. Im naheliegenden Kräutergarten können der Brunnenwürfel, der Zeitturm und weitere Bronzeskulpturen bestaunt werden. An der Tauber-Philharmonie und der Stadtmauer stehen weitere Skulpturen von dem Künstler und Metallbildhauer Marco Flierl.

Kunst- und Skulpturen-Schau in Weikersheim 2020

Die Stadt Weikersheim im lieblichen Taubertal liebt Kunst und bot 2020 eine öffentliche Kunst- und Skulpturen-Schau. Die Skulpturen und Kunstwerke von Angelika Summa wurden in der verträumten und historischen Stadt Weikersheim verteilt aufgestellt. Die Würzburger Bildhauerin und Künstlerin lässt aus Draht, Metall, Kupfer, Eisen und Edelstahl mit verschiedenen Techniken eigenwillige Gebilde entstehen. Die abstrakten Skulpturen aus Rohren, Seilen, Schrauben und Drähten waren in Weikersheim an folgenden Stellen zu sehen: An der Stadtmauer, Hauptstraße am Gänsturm, Marktplatz, Kräutergarten, Stadtpark und an der TauberPhilharmonie. Die abstrakten Werke waren bis zum 31. Oktober 2020 zu sehen.

Skulpturen von Angelika Summa in Weikersheim vom 17. Mai bis 31. Oktober 2020


Skulpton, Eine Bessere, Ich brenne für Dich, Innere Angelegenheit, Die Quadratur des Kreises…

Weitere Artikel und Bilder zum Thema Veranstaltungen
Faschingsbilder Wallduern
Faschingsbilder Wallduern

Mit A-hoi und Helau zur fünften Jahreszeit zum Narrenringumzug Walldürn Main-Neckar. Zum 1225. Geburtstag der Stadt Walldürn wurde diese wieder...

Feuerwerksbilder
Feuerwerksbilder

Bunt explodierende Feuerwerkskörpern, die nicht nur am Himmel, sondern auch am Boden in den verschiedenen Farben leuchten und beeindruckende...

Gegen inhaltslose Bilder

Muehlstein-Online.com, the home of DSLR/DSLM Photography since 1st June 2004.

Das Internet wird zunehmend zum Speicherort für inhaltslose Bilder. Auf dieser Webseite wurde seit Anbeginn darauf Wert gelegt, dass die bereitgestellten Aufnahmen informativ oder mit kreativen Texten untermalt werden. Auch wenn die Information zur gezeigten Aufnahme noch so langweilig ist, bin ich der Meinung, der Bildtext wird mit einem Foto erfolgreicher ins Gedächtnis gespeichert. Unser Gehirn verknüpft Bild mit dem Text und dieser kann bei Bedarf, besser abgerufen werden.

Random Gallery Images

Feuer und Mensch Kurhaus in Bad Muenster am Stein Der Weihnachtsmann mit den leuchtenden Rentieren und strahlende Christbäume. Ueberwiegend ernaehrt sich der Moenchsgeier von Aas, wobei er auch selbst kleinere Tiere wie Hasen bei Aasknappheit erlegt. Kloster Maulbronn. Romanische, spaeter gotisierte Klosterkirche. V6A3437-Freilandmuseum-Hohenlohe-Pferdeveranstaltung Die Feldwespe ist gut zu erkennen an den rotbraun bis orangegelben Flügeln und Fühlern. Das blaue Gerolzahner „Hirten- und Schäferhaus“ wurde von der Gemeinde für die Schäfer und Hirten zur zur Verfügung gestellt. Mit Schäfer verbindet man die Hut von Schafen, allerdings war es in den frühen Jahrhunderten der Fall, dass es auch in den Gemeinden andere Tierarten, wie Kühe, Schweine, Ziegen, Rinder und Gänsen gab und dementsprechende Hirten und Hirtinnen. Diese standen in den Diensten der Gemeinde und hatten unter anderem Wohnrecht im Hirtenhaus. Feldsperlinge aus dem Tarnzelt heraus fotografiert mit einem Stativ und 400mm Objektiv. [EOS5D Mark4 | ISO2500 | f5,6 | 1/500s | 400mm]