Digital Canon EOS Photography

Die bezaubernde Stadt Michelstadt im Odenwalkreis

Bilder aus der romantischen und schönen Stadt Michelstadt an der Bergstraße. Michelstadt, zwischen Darmstadt und Heidelberg, ist mit zirka 16.000 Einwohnern die größte Stadt im südhessischen Odenwaldkreis. Die älteste Erwähnung der Stadt Michelstadt stammt von 741. Im schönen und stimmungsvollen Michelstadt kann man, beim Bummeln durch die verwinkelten Gassen, gut erhaltene Fachwerkhäuser entdecken, wie der Diebsturm an der Stadtmauer, der historische Gasthof „Grüner Baum“ und viele weitere historische Gebäude. Die Sehenswürdigkeit in Michelstadt, welche man sich nicht entgehen lassen sollte, ist das Rathaus, das Wahrzeichen von Michelstadt am Marktplatz. Michelstadt bietet nicht nur bezaubernde Fachwerkgebäude, sondern auch viele kleine Geschäfte mit schönen Dingen, Cafés und traditionelle Gasthäuser.
Bilder von und aus der Stadt Michelstadt

Fotografiert wurde die Altstadt mit den gut erhaltenen Fachwerkhäusern, Der Marktplatz mit Marktbrunnen, das Wahrzeichen von Michelstadt „Das Rathaus“ und der Diebsturm an der Stadtmauer. Die ehemalige Stallscheune, welches als das Elefantenhaus bekannt ist, wurde 1780 errichtet und ist am Kirchplatz zu finden. Die beeindruckenden Fachwerkhäuser sollte man sich näher anschauen, besonders die Applikationen und Verschönerungen, welche auch am Dietz Spielwarenhaus zu sehen sind. Die Kellerei, ursprünglich der Vorgängerbau zur Burg Michelstadt und Grundsteinlegung zur Gemeinde, beherbergt heute die Stadtbücherei. Bei den ganzen Sehenswürdigkeiten bleibt der Hunger und Durst nicht aus. Sehr gut und preislich fair kann man im Ristorante Rossini speisen und trinken.

Weitere Artikel und Bilder zum Thema Städte und Sehenswürdigkeiten
Sommerhausen im Maintal
Sommerhausen im Maintal

Im schönen und zauberhaften Maintal, zirka 15 Kilometer südlich von Würzburg, liegt Sommerhausen. Die kleine Ortschaft ist und wurde geprägt von...

Rothenburg ob der Tauber
Rothenburg ob der Tauber

Im Norden Bayerns und zirka 80 Kilometer westlich von Nürnberg liegt Rothenburg ob der Tauber, eine mittelfränkische Stadt, welche an der Grenze...

Bilder von Würzburg in Bayern
Bilder von Würzburg in Bayern

Die kreisfreie Stadt Würzburg am Main ist die sechstgrößte Stadt in Bayern und auch bekannt als Universitätsstadt, Bischofsstadt und Großstadt am...

Kurpark Bad Mergentheim
Kurpark Bad Mergentheim

Der Kurpark Bad Mergentheim, welcher zu den zehn schönsten Parkanlagen in Deutschland zählt, ist in der Lothar-Daiker-Straße und hat durchgehend...

Gegen inhaltslose Bilder

Muehlstein-Online.com, the home of DSLR/DSLM Photography since 1st June 2004.

Das Internet wird zunehmend zum Speicherort für inhaltslose Bilder. Auf dieser Webseite wurde seit Anbeginn darauf Wert gelegt, dass die bereitgestellten Aufnahmen informativ oder mit kreativen Texten untermalt werden. Auch wenn die Information zur gezeigten Aufnahme noch so langweilig ist, bin ich der Meinung, der Bildtext wird mit einem Foto erfolgreicher ins Gedächtnis gespeichert. Unser Gehirn verknüpft Bild mit dem Text und dieser kann bei Bedarf, besser abgerufen werden.

Random Gallery Images

Dem Grashüpfer war es draußen wohl zu kalt. Die grüne Heuschrecke ist umgangssprachlich auch als Grashüpfer oder Graspferdchen bekannt. Heuschrecken sind Geradflügler mit sprungkräftigen Hinterbeinen. Die Laubheuschrecke auch als Heupferd bekannt ist grün und hat lange Fühler. Mithilfe von Schrill-Leisten an Flügeldecken oder Beinen können fast alle Heuschrecken zirpende Töne von sich geben - Grasshopper into the floor. Waldspirale Hauseingang Nummer 1 Zusammengefügte Einzelaufnahmen zu einem Panoramabild vom Edersee und Umgebung. V6A4183-Freilandmuseum-Hohenlohe-Pferdeveranstaltung Der Eichelhäher, welcher ganzjährig ein Revier von nicht bekannter Größe bewohnt, ist auch in einer Höhe, wie im Himalaya, von 3300 Metern anzutreffen. Die pflanzliche Nahrung besteht aus Eicheln und weitere Nussfrüchte, wie Bucheckern, Haselnüsse und Edelkastanien. Fehlt diese Nahrungsquelle gänzlich, oder ist diese nicht ausreichend, wird auf ähnliche Früchte von der Beschaffenheit ausgewichen, wie Buchweizen, Getreide und Mais. Die tierische Nahrung besteht meist aus Raupen, Käfer, Blattwespen, Heuschrecken, Engerlinge und als Nahrungsergänzung, dafür aber seltener: Spinnen und Gliederfüßler. Auch Schmetterlinge haben ein Bedürfnis. Am Ende des Schwanzes sammelte sich zirka eine Minute lang Flüssigkeit und die Urinblase wurde größer, bis sie letztendlich abtropfte. Das Geschäft war erledigt. Das Rathaus wurde fotografiert mit der Canon EOS5D Mark4 bei ISO125 mit einer eingestellten Blende von f6,3 und einer Belichtungszeit von 1/1000 Sekuden. Die eingestellte Brennweite des Weitwinkelobjektivs 16-35mm f2,L USM lag bei 25mm. Die Venus an der Weikersheimer Stadtmauer. Das Michelstädter Rathaus wurde in Rähmbauweise errichtet und die Laube war ursprünglich von allen Seiten komplett offen. Öffentliche Gerichtverhandlungen haben einst hier stattgefunden.