Digital Canon EOS Photography

Die Löwenfrau. Das Original aus dem Jahre 2007 und mit EBV aus 2020.

Die Löwenfrau 'The LionWoman' entstand durch Zufall und unter großer Anstrengung.

Bei einem grippalen Infekt, angehende Lungenentzündung, entstand dieses Bild unter großer Anstrengung und mit sehr vielen Erholungspausen an zwei Tagen. Zuerst zeichnete ich ‚M. Muehlstein‘ die Augen, Augenbrauen, Nase und Mund. Irgendwie hatte ich das Gefühl mir sitzen Elefanten auf der Brust und so zeichnete ich dann mit beklemmtem Gefühl die Haare. Bei den ersten Haarstrichen muss ich wohl nicht bei Sinnen (weggetreten) gewesen sein und nachdem ich wieder nach einer Pause weiterzeichnen wollte, sah ich den Unfug ‚Schlamassel‘ den ich angerichtet hatte. Diese Haare waren jetzt doch mehr ungewollt als gewollt. Da ich jetzt nicht mehr viel ändern konnte, zeichnete ich im selben Stil weiter und wie man letztendlich sehen kann, ist die löwenartige Haarpracht ja recht nett geworden, oder? Da mir die erste Nase und der Mund verunglückt sind, zeichnete ich der Löwenfrau auf dem darauffolgenden Tag eine neue Nase, die nicht wie eine Schweinsnase aussieht und einen neuen Mund. Die Haarpracht wollte ich schon mit den Farben rot, grün, braun, blau, gelb, orange und lila ausmalen, habe mich dann allerdings anders entschieden und beließ die Zeichnung im Original. Man könnte die Zeichnung jetzt noch nehmen und per Grafikprogramm ausmalen und modifizieren. Vielleicht bei Gelegenheit und wenn mich die Muse packt, wird hier ein per EBV modifiziertes Bild der Löwenfrau zu sehen sein. An alle grippeinfizierte und Kranke eine gute Besserung und noch ein erholsames Internetsurfen.

Dank der heutigen Technik ist es ein leichtes, ein vorhandenes Bild mit einem Bildbearbeitungsprogramm auszumalen und leichte Anpassungen vorzunehmen. Die Frau mit der löwenartigen Haarpracht aus dem Jahre 2007 wurde mit einer Bildbearbeitungssoftware im Jahre 2020 neu gestaltet.

Löwenfrau 2020
Weitere Artworks und Kunstwerke
Artwork Ytong-Herz im Stein
Artwork Ytong-Herz im Stein

Für das Herz wurde Ytong, ein leichter und weicher Werkstoff, benutzt. Dieses Material lässt sich mit verschiedenen Werkzeugen wie eine Laubsäge,...

Gegen inhaltslose Bilder

Muehlstein-Online.com, the home of DSLR/DSLM Photography since 1st June 2004.

Das Internet wird zunehmend zum Speicherort für inhaltslose Bilder. Auf dieser Webseite wurde seit Anbeginn darauf Wert gelegt, dass die bereitgestellten Aufnahmen informativ oder mit kreativen Texten untermalt werden. Auch wenn die Information zur gezeigten Aufnahme noch so langweilig ist, bin ich der Meinung, der Bildtext wird mit einem Foto erfolgreicher ins Gedächtnis gespeichert. Unser Gehirn verknüpft Bild mit dem Text und dieser kann bei Bedarf, besser abgerufen werden.

Random Gallery Images

Detailansicht Pumpe und Fachwerkhaus Groß Gerau mit verschleiertem Vollmond Robben sind Säugetiere Männerauslese CRW18597-Eidechse Wallpaper V6A2554 Stockenten. 367.. 368.. 369.. da fehlt doch eins, wer war an meine Futterhäuschen? [EOS5D Mark4 | ISO3200 | f5,0 | 1/800s | 270mm IS + Stativ] [EOS5D Mark4 + EF100-400L IS II USM | ISO1250 | f5,6 | 1/1250s | 400mm]