Digital Canon EOS Photography

Bergbild - Die Illusion von Tiefe auf einem Bild darzustellen, war die Grundidee bei diesem Bergbild.

 

Die Illusion von Tiefe auf einem Bild darzustellen, war die Grundidee bei diesem Bergbild.

Mit der Idee, räumliche Tiefe, in einem gemalten Bergbild darzustellen, versuchte ich diese auf Papier zu verwirklichen. Durch den geschwungenen Fluss, der sich nach rechts hin verjüngt und durch die Berge, die ich versetzt zeichnete, so dass der mittlere Berg am weitesten entfernt wirkt, denke ich, das somit eine gute räumliche Tiefenillusion, mit etwas Willen und Fantasie, entstanden ist. Mit einem weißen Buntstift malte ich auf zwei Berggipfel Schnee. Die Berge selbst wurden mit einem Bleistift malerisch gefüllt, da kein Buntstift in meinem Besitz ist, der annähernd an eine Bergfarbe herankommt. Die Wölkchen am Himmel sind unberührt und geben das Weiß des Blattes wieder. Die gezeichnete und gemalte Berglandschaft entstand auf einem Din-A3-Papier zu sehr später Stunde.
Weitere Artworks und Kunstwerke
Artwork Ytong-Herz im Stein
Artwork Ytong-Herz im Stein

Für das Herz wurde Ytong, ein leichter und weicher Werkstoff, benutzt. Dieses Material lässt sich mit verschiedenen Werkzeugen wie eine Laubsäge,...

Gegen inhaltslose Bilder

Muehlstein-Online.com, the home of DSLR/DSLM Photography since 1st June 2004.

Das Internet wird zunehmend zum Speicherort für inhaltslose Bilder. Auf dieser Webseite wurde seit Anbeginn darauf Wert gelegt, dass die bereitgestellten Aufnahmen informativ oder mit kreativen Texten untermalt werden. Auch wenn die Information zur gezeigten Aufnahme noch so langweilig ist, bin ich der Meinung, der Bildtext wird mit einem Foto erfolgreicher ins Gedächtnis gespeichert. Unser Gehirn verknüpft Bild mit dem Text und dieser kann bei Bedarf, besser abgerufen werden.

Random Gallery Images

Die Gesamtanlage mit Blick auf den Brunnen, die Sonnenmauern mit Weinreben und das Schloss Sanssouci. Waldspirale 1a - Ehemaliger Blumenladen Eine Hummel beim Eindringen in einen Blütenkelch. Dahlie in der Bluetezeit - Big Dahlia - Flower Zirka Mitte April summen die ersten Bienchen wieder bei wärmeren Tagestemperaturen. Auf dem Bild oben ist eine Biene Mitte April auf der Blume Vergissmeinnicht zu sehen. Fotografiert wurde mit einem 180mm Makroobjektiv mit manuellen Einstellungen und einem Blitz, welcher die Kurzzeitsynchronisation beherrscht. Das rosa bluehende Hasengloeckchen gehoert zur Familie der Spargelgewaechse und ist eine ausdauernde krautige Pflanze. Diese breitet sich durch Auslaeufer und Samen aus. Bei einer zu starken Verwilderung koennen die Brutzwiebeln, nach der Bluetezeit im Fruehherbst, ausgegraben werden. Das Hasengloeckchen mag humosen und feuchten Boden an einem sonnigen Standort. Im Schatten kann die Pflanze nicht bluehen, Schloss Sanssouci als Panobild. Hier wurden mehrere Einzelbilder zu einem Gesamtbild zusammengefasst. Da eine gewisse PanoSoftware nicht einwandfrei arbeitete mussten die Bilder manuell zusammengeführt werden. Freilandmuseum Wackershofen Kontraste und bei genauerer Himmelsbeobachtung kann man feine Sonnenstrahlen entdecken.